Essen um zu leben

Ohne Hefeextrakt und nicht frittiert: Ganz natürlich bereitet die Vleischmanufaktur in Sachsen vegane Bio-Lebensmittel zu. Geschmack durch raffinierte Gewürze und regionalem Gemüse sächsischer Bio-Bauern, sodass keine Geschmacksverstärker, Aroma- oder sonstige Zusatzstoffe verwendet werden.                      

Weitere Informationen über unser Vleisch des Lebens und unsere Projekte werden demnächst online erscheinen. Wir arbeiten daran.

Vleisch-Express

Der Wille ist der Ursprung aller Taten

  • 12. Jahrhundert

    Erste Ansiedlung

    Der Miriqudi im sächsichen Erzgbirgsvorland war lange Zeit weitgehend unbesiedelt. In den dunklen Wäldern, voller Geister und Geheimnisse begannen sich nun erste bäuerliche Ansiedlungen zu entwickeln.

  • 2008

    Erster Seitan im Miriquidi

    Aus dem Miriquidi schallt es laut empor. Bert entdeckt sächsichen Vleisch aus Bestandteilen von Pflanzen, die der Ernährung von Menschen dienen. 

  • Sommer 2014

    Entstehung der Vleisch Manufaktur

    Am Ende einer langen Sommernacht im Miriquidi wird die Manufaktur des Vleischs gegründet. Vegetarier, Veganer, Sportler, alle Menschen tanzten! 

  • 03. August 2015

    Premiere in Deutschland: Vleisch aus Seitan mit Chia-Samen in Biomärkten

    Schwein gehabt: Ämter, Behörden und alle Menschen in Leipzig sind bereit für das Vleisch aus Seitan. Unverwechselbare luftig und zugleich bissfest. Es wird zum Bestandteil der Ernährung in der Stadt.

     

    07. Januar 2016

    Kraftlinge aus Quinoa und Chia werden eingeführt

    Gebackene Kraftlinge mit glutenfreien Zutaten enthalten viel Eisen, Magnesium und Ballaststoffe.